Neue Dokumentationsebenen der HarvestLab™ Inhaltsstoffbestimmung im Operations Center

Seit März 2021 können Kunden alle relevanten Mais- und Gras-Inhaltsstoffe, die mit HarvestLab™ 3000 und Displays der 4. Generation im Feld gemessen und dokumentiert wurden, im John Deere Operations Center darstellen. Karten befinden sich in der Beta-Schlaganalyse im Operations Center …

Seit März 2021 können Kunden alle relevanten Mais- und Gras-Inhaltsstoffe, die mit HarvestLab™ 3000 und Displays der 4. Generation im Feld gemessen und dokumentiert wurden, im John Deere Operations Center darstellen. Karten befinden sich in der Beta-Schlaganalyse im Operations Center. Die hinzugefügten Ebenen heißen:

 

  • Rohasche
  • Rohfaser
  • Rohfett
  • Rohprotein (Protein wurde in Rohprotein umbenannt)

 

Kann ich die hinzugefügten Ebenen für die Ernte der vergangenen Jahre anzeigen?

 

Ja, bitte die Dokumentationsdaten auf der Registerkarte Dateien im Operations Center neu verarbeiten!

 

Kundenvorteile:

  • Vollständige Dokumentation des Ernteguts von der Maschine zum Operations Center.
  • Verwendung der Rohasche-, Rohfaser- und Rohfettebenen, um Erkenntnisse zur Qualität von geerntetem Mais oder Gras zu erhalten.
  • Bestimmung von Bereichen im Feld mit guter oder schlechter Leistung (Sorten, Bodenverdichtung, feuchte Stellen, Nährstoffmangel…), um das Feldmanagement zu optimieren.
  • Verwendung der Rohproteinebene als Eingabegröße für das Nährstoffmanagement und als Grundlage für die nächste Düngung.

 

Hinweis: Angezeigte Ebenen im Operations Center sind abhängig von Ihrer Aktivierung der John Deere Inhaltsstoffbestimmung Ihres HarvestLab™ oder HarvestLab™ 3000 Sensors.

0
Feed

Einen Kommentar hinterlassen